EIN LEBENDES WEIDENSOFA

treibgut produkte - Andrea Schwank Objektkünstlerin und Wahlunkelerin

Naturinstallation mit frischen Weide aus den Bonner Siegauen

Ein lebendes Weidensofa, eigens kreiert für die 1. Gartentage Unkel, wächst
seit April 2013 an der Rheinpromenade. Die Installation ist knapp 3 Meter breit
und 2,50 Meter hoch. Hinter dem Bauwerk steht Andrea Schwank, eine Objekt-
künstlerin, die seit über zehn Jahren unter dem Namen „treibgut produkte“ mit
heimischen Frischhölzern Produkte für den Außenbereich entwirft – gestaltet – baut.
Flechtzäune, Blickfänger, Sitzelemente oder auch experimentelle Arbeiten aus Rückschnitten gehören zu ihren Werken. Mit ursprünglichen, natürlichen Materialien im Kreislauf der Natur, ästhetisch ansprechend, ökologisch-nachhaltig gestalten.
 
Dies ist die Arbeitsweise von Andrea Schwank. Während der 2-tägigen Bauphase an der Rheinuferprommenade entstanden die ersten Kontakte zur kunst- und kulturinteressierten Bevölkerung von Unkel diese waren ausschlaggebend für den Wunsch nach einem Standortwechsel von Windeck in die Stadtmitte von Unkel – auf der Frankfurter Str. 45 betreibt die Schreinerin & Objektkünstlerin seit Dezember 2013 ihr HOLZATELIER.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Veranstalter ist die Stadt Unkel © moe consulting: Organisation und Konzeption, rechtliche Hinweise finden Sie unter Impressum. Alle Angaben ohne Gewähr.